Zurück in den Beruf in Münster

Zurück in den Beruf in Münster

Zurück in den Beruf in Münster

Minijob / Geringfügige Beschäftigung

Als Minijob oder Geringfügige Beschäftigung gelten Arbeiten, bei denen die Beschäftigten nicht mehr als 450 Euro im Monat verdienen. Bei mehreren Minijobs wird der Lohn aller Beschäftigungsverhältnisse zusammengerechnet.

Grundsätzlich sind Beschäftigte im Minijob seit 2013 rentenversichert. Sie können sich auf Antrag von dieser Versicherungspflicht befreien lassen.

Verdienen Beschäftigte zwischen 450,01 Euro und 850 Euro im Monat, handelt es sich um ein Beschäftigungsverhältnis in der Gleitzone, die Beschäftigten sind dann versicherungspflichtig.

MAXI statt mini
In Münster startete 2016 die Kampagne MAXI statt mini, die auf die negativen Folgen von Minijobs für die beruflichen Biografien von Frauen aufmerksam macht. Unter dem Motto "Wachsen ist schön - auch im Job" trägt die Kampagne die Stimmen von Frauen, Politik und Wirtschaft in die Öffentlichkeit und fordert Alternativen zum Minijob mit seinen starren Verdienst- und Versicherungsgrenzen.
www.maxistattmini.de

Weitere Informationen:
Website der Minijobzentrale
Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Material:
Broschüre "Geringfügige Beschäftigung und Beschäftigung in der Gleitzone" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales



zurück

Datenschutz | Impressum | Kontakt