Zurück in den Beruf in Münster

Zurück in den Beruf in Münster

Zurück in den Beruf in Münster

„Dass meine Arbeit gut und etwas wert ist“

Renate Gallinat hatte immer angestellt gearbeitet. 2011 hat sich die gelernte Sekretärin und alleinerziehende Mutter selbstständig gemacht. Bürokunst heißt ihr Unternehmen, das kleine und mittlere Betriebe in der Verwaltung unterstützt und Kunst in die Unternehmen bringt.

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich meine 40-Stunden-Stelle gekündigt. In meinem Berufsleben war das der Punkt, an dem ich am meisten Mut gebraucht habe. Es ging mir bei der Arbeit nicht mehr gut, ich fühlte mich ausgelaugt und konnte einfach nicht mehr. Ich hatte alle Möglichkeiten ausgeschöpft, daran etwas zu verändern, an meinem Arbeitsplatz Veränderungen zu bewirken, ohne Erfolg. So wollte ich nicht mehr weitermachen.

Als mir klar war, dass ich eine neue Perspektive brauche, habe ich nach einer anderen Stelle geschaut, aber schnell gemerkt, dass ich nicht mehr bereit bin, alles zu machen. Die Arbeitsbedingungen, die Inhalte und die Atmosphäre im Team sind mir wichtig. Ich habe dann nach einer Teilzeitstelle gesucht, um daneben meine Selbstständigkeit aufzubauen. Das klappte nicht, also habe ich mich entschieden, ganz auf die Selbstständigkeit zu setzen.

Mut gemacht haben mir dabei meine Familie, meine Kinder, meine beste Freundin und andere selbstständige Frauen. Sie alle haben gesagt, dass sie mir das zutrauen, dass ich das schaffen kann, weil ich schon so viel geschafft habe in meinem Leben. Mut gemacht hat mir aber auch, dass ich wusste, was ich kann. Dass meine Arbeit gut und etwas wert ist.

Wichtig war es für mich, dass schon vor der Gründung Menschen zu mir gesagt haben: Wir haben Aufträge für dich, wenn du dich selbstständig machst. Das hat mir viel Sicherheit gegeben. Und natürlich auch die Tatsache, dass ich einen Gründungszuschuss bekommen habe, der mich in den ersten Monaten finanziell abgesichert hat. Seit ich selbstständig bin, erlebe ich eine viel größere Wertschätzung für meine Arbeit als vorher. Die Resonanz von Kunden ist eine ganz andere als die eines Arbeitgebers.

Heute weiß ich, dass ich ein eigenes kleines Unternehmen führen kann. Das ist für mich ein Ausdruck von Stärke. Jetzt brauche ich keine Mutmacher mehr. Den Mut habe ich mir selbst gegeben.



zurück

Datenschutz | Impressum | Kontakt