Zurück in den Beruf in Münster

Zurück in den Beruf in Münster

Zurück in den Beruf in Münster

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz stellt für viele Frauen leider keine Seltenheit dar. Gleichzeitig ist die Unwissenheit über dieses Thema hoch. Als Arbeitnehmerin ist es daher wichtig die eigenen Rechte zum Schutz vor entsprechenden Übergriffen zu kennen und Kontakt zu entsprechenden Ansprechpersonen herzustellen.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) soll alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst und in der Privatwirtschaft vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz schützen. Im Gesetz ist festgelegt, was als sexuelle Belästigung anzusehen ist. Dazu gehören z. B. – neben sexuellen Handlungen und Verhaltensweisen, die strafrechtlich verfolgt werden – unerwünschte körperliche Berührungen.

Weitere Informationen:

  • bei der Frauenbeauftragten Ihres Betriebes
  • im Frauenbüro der Stadt Münster
  • beim Notruf für vergewaltigte und sexuell belästigte Frauen und Mädchen e.V. Tel.: 0251 34443. Der Frauennotruf bietet Beratung und Unterstützung für betroffene Frauen und kann jederzeit, auch in Notfällen kontaktiert werden.
  • Weitere Informationen kann auch der von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes herausgegebene Leitfaden geben.


zurück

Datenschutz | Impressum | Kontakt